Das intrinsic Learning Lab ist eine neue Lern-Institution für Erwachsene. Durch Intensivierung der intrinsischen Lern-Motivation sollen die Teilnehmenden im agilen Arbeitsleben nach Bedürfnis gefördert und unterstützt werden. Das Projekt wird ermöglicht durch Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe.

Öffnungszeiten

Das intrinsic Learning Lab kann in der Startphase zu folgenden Zeiten ohne Voranmeldung besucht werden:

Mittwoch: 11-17 Uhr
Freitag: 11-17 Uhr

Oder melde dich bei uns, um einen Termin zu vereinbaren.

Angebot

Wir unterstützen Erwachsene auf ihrem ganz individuellen Lernweg.

Mit einem Lern-Coach kannst du dein Lernziel bestimmen und wirst auf dem Weg von Fachleuten und Peers begleitet. Der Lernweg startet mit einem Kickoff im intrinsic Learning Lab. Danach wirst du online begleitet, mit anderen Lernenden vernetzt. Bei Bedarf treffen wir uns im intrinsic Learning Lab zu einem persönlichen Gespräch. Während den Öffnungszeiten steht das Lab als Lernraum zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Seminare an und beraten gerne Firmen und Einzelpersonen für ein massgeschneidertes Package.

Lernabo lösen

Schicke uns eine E-Mail und löse das Abo für ein Jahr intrinsic Learning Lab oder nimm mit uns Kontakt aus für ein unverbindliches Erstgespräch.

nächste Kick-off Veranstaltungen

Wir bieten sporadisch Lernseminare an. Dabei zeigen wir dir Methoden, wie sich Lernende und Lehrende in ihrem persönlichen ePortfolio vernetzten, Ressourcen teilen, ihre Kompetenzentwicklung dokumentieren und den Lernprozess reflektieren. Anmeldung nötig! Das nächste Seminar startet im Herbst, Infos folgen demnächst.

Unverbindliches Erstgespräch

übers Lab

Mission

Die Digitalisierung wandelt das Arbeitsleben: Die lineare Karriere ist heute nicht mehr der einzige Weg, Diversifizierung und agiles Denken werden immer wichtiger. Das intrinsic Learning Lab sieht dies als grosse Chance: Mit der Unterstützung von Engagement Migros schafft das Projekt ein Modell, welches das Potenzial einer offenen persönlichen Lernentwicklung aufzeigt.

Das Projekt gibt seinen Teilnehmenden Instrumente und Verfahren für selbstorganisiertes Lernen an die Hand, welche sie ein Leben lang begleiten werden. So entstehen alternative berufliche Entwicklungswege über klassische Branchen und Strukturen hinweg. Von dieser Gestaltungsfreiheit kann jeder Einzelne profitieren und seine Kompetenzen in die Gesellschaft einbringen.

Methodisch bietet das intrinsic Learning Lab eine Begleitung in drei Phasen: In einer ersten Orientierungsphase werden persönliche Ziele definiert. In einem nächsten Schritt wird der Lernweg – durch Lern-Coaches unterstützt und in einem elektronischen Portfolio begleitet. Gemeinsam wird der Lernprozess verfolgt und stetig reflektiert. Bei diesem Prozess hilft auch der Dialog mit anderen Teilnehmenden. Später wird das Gelernte in den weiteren Kontext eingebettet: Die Lernenden zeigen, welches Wissen sie sich angeeignet haben – und kennen ihre Fähigkeiten.

Kontakt

intrinsic Learning Lab
Talstrasse 15
8001 Zürich

Team

Andreas Sägesser

Andreas Sägesser ist begeisterter Lerncoach. Er unterstützt Lehrpersonen bei ihren Kompetenzentwicklungs-Prozessen. Neben dieser Tätigkeit arbeitet Andreas Sägesser in einem Ingenieurunternehmen an der Gestaltung von Lern- und Entwicklungsprozessen. Er ist Vater dreier Kinder.

Veronika Bürgi

Veronika Bürgi ist eine begeisterte Lernerin und Lernprozessbegleiterin. Nach dem Studium der Psychologie an der Universität Zürich ist sie an der BFS Winterthur in den Lehrberuf eingestiegen und hat dort ihre Leidenschaft rund ums Thema Lernen entdeckt. Aktuell arbeitet sie im intrinsic Learning Lab als Lerncoach und an der PH Zürich als Dozentin. Sie ist verheiratet und Mutter von vier Kinder.

Roland Züger

Roland Züger lässt sich sich nicht in vorbestimmte Rollen stecken. Vielmehr wünscht er sich, all dies werden zu können, was er sich erträumt. Und dies dann zu lernen, was er noch nicht sei, dies bereite ihm grosse Freude. Weil Lernen und Entwicklung pure Leidenschaft ist. Neben Intrinsic Learning Lab ist Roland Züger an einer Berufsfachschule, einer Pädagogischen Hochschule und in einer Ingenieurs-Firma tätig und unterstützt dort Menschen in ihren individuellen Lernprozessen. Roland Züger ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Daniel Straub

Daniel Straub hat Wirtschaft, Politik und Psychologie studiert. Er war unter anderem tätig bei IBM, als IKRK- Delegierter und Leiter einer Montessori Schule. Die vergangenen sieben Jahre hat er sich der Erforschung und Diskussion der Idee bedingungsloses Grundeinkommen gewidmet. Er ist Vater dreier Kinder.

Christian Müller

Christian Müller ist gelernter Ökonom und Journalist. Zuletzt arbeitete er am bedingungslosen Grundeinkommen und begleitete die entsprechende Volksinitiative. Daneben engagiert er sich in Projekten der gemeinschaftlichen Landwirtschaft und ist Mitgründer von ortoloco. Er ist Vater dreier Kinder.

Beirat

Prof. Rolf Arnold,

Lehrstuhl für Pädagogik Technische Uni Kaiserslautern

Bruno Giussani,

TED Internationaler Direktor

Pius Knüsel,

Direktor Volkshochschule Zürich

Christoph Laib,

Unternehmer

Babette Pfander,

Lerncoach Kaospilots Bern

Nando Stöcklin,

Wissenschaftlicher Mitarbeiter PH Bern

Prof. em. Theo Wehner,

Arbeits- und Organisationspsychologie, ETH

Partner

Das intrinsic Learning Lab wird unterstützt von Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe.