Warum

intrinsic_learning.JPG
Experimentieren & Lernen:

Wir lieben die Volksschule als zivilisatorische Errungenschaft und glauben an ihre demokratiepolitische Relevanz. Gleichzeitig schätzen wir gewisse Privatschulen für ihren kompromisslosen Pioniergeist. Wir halten Schule im Allgemeinen für einen Katalysator der menschlichen und gesellschaftlichen Entwicklung. Allerdings wünschen wir uns einen radikalen Paradigmenwechsel in der Bildungskultur.

Der intrinsic Campus ist eine unabhängige Bürger-Initiative, die mit Leidenschaft eine alternative Lehrerausbildung auf der grünen Wiese und zusammen mit den Studierenden entwickelt. Die NZZ bezeichnete uns gar als «Guerilla-Projekt» und spricht von einer «Schulrevolution der Zukunft».

Das Studium startete mit dem Herbstsemester im September 2019. Individuelle Informationsgespräche für einen späteren Einstieg können laufend mit der Campus-Koordination vereinbart werden.

Industrialisierung & Digitalisierung

Die Welt verändert sich exponentiell. Dabei wird die Digitalisierung begleitet von einem massiven Wandel in Gesellschaft und Arbeitswelt. Wie kann sich die kommende Generation auf Jobs vorbereiten, die heute noch gar nicht erfunden sind? Und wie lassen sich die Freiheiten, die durch den Wandel entstehen, zum Wohle aller nutzen?

Wir sind überzeugt, dass der Fokus auf die intrinsische Motivation einen entscheidenden Beitrag zur Beantwortung dieser Fragen liefert. Denn Menschen, die aus eigenem Antrieb und auf Basis eigener Ambitionen handeln, erleben sich als autonom und selbstwirksam, werden resilient gegenüber den Anforderungen einer neuen Arbeitswelt und gewinnen Freiraum für ihre persönliche wie auch berufliche Entwicklung.

Wir verstehen den Sinn von Bildung als Beitrag dazu, dass Menschen qualifiziert tun, was sie wirklich wollen. Die Welt braucht zunehmend selbständige Individuen, die aus eigener Kraft denken, einordnen und kreieren können. Es geht darum, Lust und Leidenschaft fürs Leben zu entwickeln und Verantwortung fürs eigene Handeln zu übernehmen. Das Ziel von intrinsic ist die radikale Verschiebung von der extrinsischen zur intrinsischen Motivation beim Lernen.

Eine wissenschaftliche Begründung zum intrinsic Campus haben wir in diesem Dokument zusammengestellt.

IMG_8523.jpg

UNSER ANSATZ

Ein Wandel schafft Freiraum.

In der Zeit der Industrialisierung war Arbeit die allgegenwärtige Antwort auf die Frage, wie wir unsere Existenz sichern wollen. Wer arbeitete, bekam, was er brauchte. Und weil wir immer mehr wollten, mussten wir immer mehr und immer effizienter arbeiten. Doch mit dem Zeitalter der Digitalisierung werden unsere alten Glaubenssätze in Frage gestellt. Die Produktivität entkoppelt sich von der menschlichen Arbeitsleistung. Die Wirtschaft und damit auch unsere Wohlfahrt werden immer unabhängiger von unserer Arbeit. Auf einmal können wir es uns leisten, ganz neue Fragen zu stellen: Was will ich eigentlich tun?

Noch nie in der Geschichte der Menschheit waren wir freier, ganz eigene Antworten auf diese Frage zu finden. Immer mehr Menschen brechen auf, um ihren eigenen Ambitionen und Werten zu folgen. Immer mehr Menschen setzen ihre Visionen um, tun sich mit anderen zusammen, die ihre Haltung teilen. Und sie entdecken dabei: Man gewinnt nicht nur persönlichen Freiraum, man kann auch seine ökonomischen Bedürfnisse ohne Mühe abdecken. Denn intrinsisch motivierte Menschen erfahren mehr Sinn und Erfüllung in ihrer Arbeit und sind damit besser gerüstet, den Herausforderungen einer digitalen Lebens- und Arbeitswelt agil zu begegnen.

intrinsic vernetzt Menschen, die den Paradigmenwechsel leben und befeuern. Wir machen verschiedene Dienstleistungsangebote, die sich an Gruppen mit spezifischen Fragestellungen richten.

intrinsic_Campus_kringel.jpg
Bildung & Paradigmenwechsel

Die Transformation der Schule findet bereits statt. Weil dabei fest verankerte Glaubenssätze zwar tangiert aber kaum je neu verhandelt werden, stösst die Erneuerung der Bildungskultur an Grenzen. Der intrinsicCampus will als Prototyp einen Beitrag zur Debatte über die Bildung der Zukunft leisten. Somit verstehen wir uns als Angebot und Ergänzung für die pädagogischen Hochschulen. Wir decken den Teil der Innovationen ab, die über die heutigen Bildungsinstitutionen hinausgehen.

 

Damit sind wir ein Mosaikstein einer zukunftsgerichteten Bildungspolitik.

Dabei wird sich Bildung im fortschreitenden 21. Jahrhundert nicht ausschliesslich mit digitalisierten Methoden auseinandersetzen. Parallel zur Welt der neuen Technologien geht es primär um Bewusstseinsentwicklung und soziale Fähigkeiten. Vor allem auch Tätigkeiten der zwischenmenschlichen Fürsorge und Berufe des soliden Handwerks werden in Zukunft wichtiger denn je.

Unser Antrieb kommt von der Lust, das Neue zu testen – nicht nur darüber zu philosophieren. Wir haben ein Bild von einer Schule der Zukunft, wo die Schülerinnen und Schüler ihre Lernprozesse aus innerem Antrieb spielerisch und selbstverantwortlich gestalten. Dabei verändert sich die Rolle der Lehrperson grundlegend: Sie wird von der Stoff-Vermittlerin zur Lernbegleiterin, welche die individuellen Entwicklungen fördert und die Kinder auf Augenhöhe in einen sozialen Kontext einbindet.

für Newsletter anmelden

intrinsic
Talstrasse 15
8001 Zürich
+41 79 651 51 49

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Facebook