Der Kosmos-Raum Schlieren öffnet seine Tore

Der Kosmos-Raum Schlieren ist einer von fünf Räumen, welchen wir aktuell im Rahmen des Kosmos-Projektes in der Pilotphase austesten.

-> intrinsic.ch/kosmos

Gemeinsam mit zwei Kosmonaut:innen initiiert Julia Wäckerlin, Kindergartenlehrperson an der QUIMS Schule Hofacker in Schlieren, einen Kosmos-Raum.


Einen eigenen Zoo bauen: Das möchten die Kinder. Dieses an der Lebenswelt der Kinder orientierte Bedürfnis nehmen die Kosmonaut:innen und Julia auf. Gemeinsam entwickeln sie die Grundlagen für das Projekt Zoo. Das übergeordnete Ziel ist, expemplarsiche Möglichkeiten für selbstwirksames Lernen zu schaffen.


Folgende Elemente baut der Kosmos-Raum Schlieren ein, um die Selbstwirksamkeit der Kinder zu fördern:

– Gemeinsam Ideen sammeln und Projektübersicht erstellen

– Ausgangslage für Kinder: Was interessiert mich? Wo will ich mitwirken?

– Entwicklung von Unterprojekten anhand eines Projektblattes

– Unterprojekte werden in selbstgewählten Interessensgruppen umgesetzt

– Angebot: Zoo-Wortschatzerweiterung für DaZ-Kinder

– Zeitfenster zum Vorstellen und Präsentieren der Unterprojekte

– Zeitfenster für gegenseitiges Feedback

– Gemeinsames Verknüpfen der verschiedenen Unterprojekte

– Planung, Vorbereitung und Durchführung: Besuchstag im Zoo für Parallelkindergarten

Die Kosmonaut:innen verlassen den Kosmos-Raum nach sechs Vormittagen aktiver Unterstüzung wieder. Was bleibt in Schlieren? Das Vertrauen von Julia in neue Prozesse und Strukturen. Die Entdecker- und Gestaltungslust der Kinder. Die frisch weiterentwickelte Lernkultur, welche nachhaltig weiterleben soll.


Kosmos ist ein Projekt für selbstwirksames Lernen an der #Volksschule. Gemeinsam mit Lehrpersonen, Eltern und Kindern initiieren wir Zeit-, Experimentier- und Lern-Räume für die Weiterentwicklung der Lernkultur nach #Lehrplan21