Gymi-Rektor:innen und die 28-jährige Bildungsministerin von Estland im Raclette-Stübli bei Intrinsic



Hoher Besuch aus Estland: Heute durften wir acht estnische Gymi-Rektor:innen und die Bildungsdirektion aus Estland zum Raclette empfangen bei Intrinsic.


Darunter die Leiterin der neu nur für die ukrainischen Flüchtlinge aufgebauten Schule. Drei von den Rektor:innen sind erst daran, ihre neuen Gymnasien zu planen und eröffnen die Schulen in einem Jahr.


Wow – so viel Aufbruchstimmung an einem Ort vereint kommt selten vor! Diese Menschen aus einem Land mit der Fläche der Schweiz, jedoch einem Bruchteil an Einwohner:innen strotzen vor Innovationskraft und Veränderungswille. Allenfalls leben diese Persönlichkeiten bereits die Kultur der Digitalität.


Das estnische Bildungsministerium erwartet von ihren jungen Rektor:innen Kooperation: Jeden Freitagmorgen werden Challenges und Erfolge schulübergreifend ausgetauscht. Das ist kooperatives Lernen – nicht nur der Lernenden, sondern auch der Schulleitungen.


Danke für die Vernetzung, Katriina Vasarik Staub und Susanne Rutz. Wir freuen uns auf weitere, kooperative Schritte!