Kickoff des «Plan L»-Begleitprogramms für neueinsteigende Lehrpersonen

Es gibt gute Nachrichten: Macher:innen mit unterschiedlicher Berufs-Herkunft engagieren sich in Zeiten des Fachkräftemangels, damit am Montag kein Kind leer ausgeht – es sind beeindruckende Persönlichkeiten!


Beim zweitägigen Kickoff zum «Plan L» in der letzten Sommerferien-Woche haben 45 angehende Neulehrer:innen auf eindrückliche Weise gezeigt, was möglich ist, wenn man etwas unbedingt lernen will. Und zwar in folgenden Themenblöcken:


– Spiel als pädagogische Methode

– Umgang mit anspruchsvollen Kindern und Eltern

– Semester-Planung, Stakeholder-Management

– Umgang mit Unvorhergesehenem im Schulalltag

– Persönlichkeitsprofile und Beziehungsgestaltung

– Lektionenstrukturen, Arbeitsorganisation

– Educational Design Thinking


Unterstützt wurden die Teilnehmenden von erfahrenen Praktiker:innen aus diversen pädagogischen Feldern:


Georgina Bachmann: Schulleiterin Schulhaus Schanzengraben // Carl Bossard: Gründungsrektor Pädagogische Hochschule Zug // Burg Dani: Primar- und Oberstufenlehrer, ehem. Schul- & Internatsleiter, Publizist // Eva Isberg: Intrinsic-Expertin Educational Design Thinking // Pierre Joseph: Leitung Pädagogik Schule Bischofszell, Verena Kocher: Schulleiterin Schule Egg // Christine Koenig: Co-Lead Intrinsic // Christian Müller: Co-Lead Intrinsic // Nicole Rütimann: Heilpädagogin, Lerncoach Schule Egg // Michael Schweyer: Geschäftsführer 3dp Coaching // Zilia Späni-Bachmann: Lehrperson, Sozialpädagogin, Familiencoach // Peter Straub: Oberstufenlehrer, Heilpädagoge, Coach, Supervisor, Mediator


Wir wünschen all diesen kühnen Pionier:innen einen glücklichen Start am Montag – und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im «Plan L»!