Lernen an biografischen Schnittstellen. Mit «aias» tüfteln wir am «Learning Generation Lab»


Zusammen mit Mariana Christen Jakob von SEIF - Driving Impact Innovation und Christine Koenig / Christian Müller von Intrinsic lancieren wir ein neues Format:


Das «Learning Generation Lab» bietet ein prozessorientiertes Lern- und Entwicklungsformat, das die junge und die älteren Generation innerhalb des Unternehmens miteinander in fruchtbare Kooperation bringt. Damit soll deren Potenzial für die Organisation optimal ausgeschöpft werden.


Der Austausch zwischen den jüngeren und älteren Generationen findet heute hauptsächlich in der Familie statt, in Unternehmen ist das gegenseitige Lernen voneinander meistens durch Hierarchien und trennende Strukturen blockiert.


Das «Learning Generation Lab» unterstützt das Unternehmen bei der Suche nach je 8 offenen und lernbereiten Seniors und Juniors innerhalb der Organisation. Aufgrund der langjährigen Erfahrungen unseres Teams werden Tandems gebildet, welche für 4 Monaten an einer konkreten Herausforderung aus dem Unternehmen arbeiten. Diese «Challenges» werden von der Organisation skizziert, es geht um reale «Probleme» für eine unternehmerische Lösung.