top of page

Lernreise Unispital Zürich: Wir sind mittendrin!

In der dritten Session am vergangenen Mittwoch haben sich die Bildungsverantwortlichen des Universitätsspital Zürich gemeinsam mit der Trainerin Gabriela Renggli in die Höhen und Tiefen von «Status» gestürzt.


So übten sie ihren eigenen Auftritt, wurden darin gespiegelt und haben nochmals geübt. Unterschiede im eigenen Auftreten mittels Videoanalysen haben sie festgehalten und reflektiert. Dazu kam noch das Feedback der Mitreisenden über deren Wirkung. Es war ein ganz schön intensiver Tag!


Was hat eigentlich Lernen mit Status in einer Organisation zu tun? Und mit Auftrittskompetenz? Wie wirkt sich das Balancieren zwischen einem guten Tiefstatus und einem guten Hochstatus auf unser Sein aus? Den Durchblick haben wir nicht immer gehabt, dafür aber den Überblick. Wir haben viel Freude daran und finden unsere Reisenden sehr mutig, sich mit uns auf diese Lernreise zu begeben.


Die Weiterreise widmet sich dem Zusammenbringen von (scheinbar) noch lose voneinander gekoppelten Puzzle-Steinen zu einem Diamanten - oder vielleicht auch mehreren. Das bestimmen die Reisenden. Wir freuen uns auf die zweite Hälfte mit allen Beteiligten!


Übrigens testet Intrinsic auf dieser Lernreise zusätzlich eine neue Form der «Reisebegleitung». Das neu 4-köpfige Team mit Laura Iseli, Peter Lüscher Mathieu, Christian Müller und Christine Koenig stellt sich von Session zu Session in verschiedenen kombinatorischen Möglichkeiten zusammen und hostet im Tandem. Was es heisst, wenn einzig die Lernreise-Teilnehmenden des USZ jeweils alle Sessions erleben und somit alles «wissen» und «machen», finden wir jetzt in der Mitte der Lernreise angelangt, gerade heraus. Yes!



Comments


bottom of page