top of page

Am 16. März 2023 weihen wir das Intrinsic Colearning Lab ein!


Dabei geht es um Future Skills, MINT-Fächer, Making und die ersten drei Schulklassen, die mit viel Pioniergeist an ihren Kettenreaktionsmaschinen gebaut haben.


Wir geben Einblicke in die Lernumgebung, die erarbeiteten Objekte und die ersten Erkenntnisse. Gleichzeitig machen wir einen Ausblick und diskutieren darüber, wo die Reise noch hinführen könnte.


Wir freuen uns sehr, an diesem Abend Manu Kapur, Professor für Lernwissenschaften an der ETH Zürich, als Gastreferent bei uns begrüssen zu dürfen. Zudem wird Sonja Studer, Bereichsleiterin Bildung bei der Swissmem, die Perspektive der Wirtschaft beleuchten.


Der Teilnehmer:innenkreis setzt sich zusammen aus Lehrpersonen, Bildungsexpert:innen, Behördenmitglieder, Vertreter:innen von Branchenverbänden und Intrinsic-Freund:innen.


Herzlichen Dank für die Moderation, Engin Bumbacher, Professor in Digital Education and Education Technology an der PH Waadt Haute école pédagogique du canton de Vaud (HEP Vaud)!


->Interessiert mitzudiskutieren? Wie schön!


Hier geht’s zur Anmeldung

(Es hat noch wenige freie Plätze.)


Wir freuen uns!

Comments


bottom of page