Tag der Demokratie – Intrinsic voller Schüler:innen und Ideen


20 Jahre Ideenbüro! Im Rahmen des gestrigen «Tag der Demokratie» haben wir dieses Jubiläum gebührend gefeiert.


Seit 2002 wurden in der Schweiz an über 150 Primarschulen Ideenbüros eröffnet – und es werden immer mehr. Das Konzept: Die Älteren helfen den Jüngeren. «Wenn ihr Streit habt, könnt ihr ins Ideenbüro kommen», wirbt eine sechste Klasse. Und weiter: «Ihr könnt auch zu uns kommen, wenn ihr eine Idee habt.» Anliegen landen im Briefkasten und werden gemeinsam angepackt – mal pragmatisch, mal kreativ und erfinderisch – , immer auf Augenhöhe. Alle Infos zum Ideenbüro: ideenbuero.ch


Gekommen sind sie aus den unterschiedlichsten Ecken der Schweiz, sogar Gäste aus Karlsruhe waren da: 50 Kinder, die jeweils an ihrer Schule ein Ideenbüro betreiben, arbeiteten gestern in verschiedenen Workshops an der Weiterentwicklung ihres Konzepts.


Am Abend führte Christiane Daepp, Gründerin des Ideenbüros, in Gedanken einmal durch die letzten 20 Jahre. Viele Wegbegleiterinnen und Freunde des Projekts waren da. Die Grosszügigkeit und Radikalität in der einfach Idee des Ideenbüros sind beeindruckend!


Wir sind dankbar und stolz, dass wir mit Intrinsic an diesem Tag Gastgeber:innen sein durften.


#swissdemocracyday


Eva Isberg, Ivo Kamm, Nadine Bühlmann, Felix Hollenstein, Christine Koenig, Iwan Reinhard, Sabine Girsberger, Bettina Gamma, Christiane Daepp, Roger Frick, Christian Graf, Christian Müller, Timo Mosimann, Marianne und Michele Eschelmüller