Weiterbildung für Bildungsakteur:innen

Wir begleiten Bildungsakteur:innen ins neue Lernparadigma hin zu einem zeitgemässen Unterricht und Rollenverständnis. Die Weiterbildung ist eng verknüpft mit den Intrinsic-Studiengängen Lernbegleiter:in und Edupreneur.

Du bist Lehrperson oder im Bildungskontext tätig, möchtest mehr über agilen Unterricht erfahren, deine Schüler:innen ins Zentrum rücken oder Schule und Bildung zeitgemäss denken und gestalten? Möchtest du in deiner Berufspraxis wirken, Menschen in Lernprozessen begleiten, begeistern und spannende Impulse in deine Schule trage? Dann bist du in der Intrinsic-Weiterbildung genau richtig. 

 

Bildung der Zukunft

Die Digitalisierung und die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts haben die Anforderungen an die Bildung verändert. Es geht nicht mehr darum, Wissen zu memorieren und abzurufen, zu gehorchen und zu erledigen. Sondern es geht um kritisches Denken, Kommunikation, Kreativität und Kollaboration. Wenn zukünftige Schüler:innen diese Fähigkeiten erlernen sollen, gilt das auch für Lehrpersonen. Dies beinhaltet auch ein ganz neues Verständnis dieser Rolle.

 

Intrinsic hat sich zum Ziel gesetzt, diese neue Rolle für die «Lehrperson der Zukunft» zu finden und begleitet Lehrpersonen auf dem Weg zu einem neuen Rollenverständnis. Unsere Studierende sind sowohl Lernende als auch Forschende und begeben sich auf eine abenteuerliche Lern- und Entwicklungsreise.

 

Intrinsic-Weiterbildungen sind individuell und bedürfnisorientiert kombinierbar. Wir begleiten die Studierenden im Prozess und suchen gemeinsam nach dem individuell passenden Lernweg. 

 Bildungsakteurin_8.jpg

Lernmodus und Campustag

Die Lernreise dauert ca. ein Jahr und verwebt sich mit den Studierenden der Ausbildung zur Lehrpersonen und zum Edupreneur. Der Kern der Weiterbildung trifft sich freitags am Campustag. Ein Teil der Campustage und weitere Formate werden als Schnupperkurse für Interessierte geöffnet. 

 

Inhalte

Im Zentrum der Weiterbildung steht der Mensch mit der eigenen Persönlichkeitsentwicklung. In den Inputs durch interne oder externe Referenten werden diverse Themen und verschiedene Perspektiven beleuchtet. Die Teilnehmenden erarbeiten und entwerfen eigene Positionen. Für Herausforderungen hilft die Methodenkompetenz dabei, eine sichere Herangehensweise zu entwickeln um so zu fundierten Lösungen zu gelangen. Wir nutzen das Netzwerk um in Co-Creation mit Freude das Lernen zu gestalten.

 

Anmeldung & Kosten

Voraussetzung für die Weiterbildung ist Praxiserfahrung im schulischen, pädagogischen oder einem anderen bildungsnahen Umfeld. Interessierte bewerben sich mit einem Motivationsschreiben und einem kurzen Video.

 

Die Weiterbildung kostet pro Semester CHF 1’500. Darin enthalten sind diverse Inputs, Kurse und Workshops mit internen und externen Referent:innen.

Interessiert? Dann melde dich bei Eva – oder komm an einem Besuchstag vorbei.

Eckdaten Studium
 

  • Offsite: 23.– 26. September 2021 in Lavin im Engadin

  • Semester: 13. September 2021 bis 19. Dezember 2021

  • Campustag: immer freitags in Zürich

  • Semestergebühr: CHF 1’500.–

Eva_Kontakt.jpg