WER?

Studierende, Coaches, Praxislehrpersonen, ExpertInnen, Kernteam!

Wir entwickeln den Prototypen der Lehrpersonenbildung der Zukunft

Ein Netzwerk aus Studierenden,

Expertinnen, Partnerschulen und Coaches

Studierende 2019

Rahel Bucher, Studentin

«Kinder kommen auf die Welt und wollen lernen. Ich möchte einen Weg finden, wie ich diesen Wissensdrang unterstützen kann – und nicht brechen muss.»

Karin Jungen, Studentin

«Ich möchte mitgestalten, mitfühlen und herausfinden, was alles passieren kann, wenn man intrinsisch motiviert ein Ziel erreicht.»

Luzia Küchler, Studentin

«Ich möchte alte Muster loslassen, um jene Freude, bei der man nicht weiss, wo man mit Lernen beginnen soll, wieder zuzulassen.»

Hanna Landolt, Studentin

«Weil mir Bildung und Kinder am Herzen liegen und mir das extrinsische Leistungsparadigma widerstrebt, freue ich mich, gemeinsam die Zukunft des Lernens zu erkunden.»

Angela Müller, Studentin

«Es gibt mir Freiheit, etwas zu starten, ohne zu wissen, wohin die Reise geht – weil man so im Prinzip auch nichts erreichen muss. Es lässt die Möglichkeit offen, einen komplett unerwartet Weg einzuschlagen.»

Julia Oertly,

Studentin

«Es macht Mut zu sehen, dass es eine Möglichkeit gibt, Lehrerin zu werden für ein “neues” bzw. angepasstes Schulsystem, welches die intrinsische Motivation in den Vordergrund stellt!»

Martina Schlumpf, Studentin

«Ich glaube, dass das heutige Schulsystem vor vielen Jahren sehr nützlich war. Und ich bin überzeugt davon, dass es heute und in Zukunft ganz andere Kompetenzen braucht.»

Lenny Staples, Student

«Mich interessiert, Methoden zum Thema Glücklichsein zu entwickeln – inklusive Achtsamkeit und Meditation. Das sind Bereiche, die in der Schule mehr Gewicht bekommen dürfen.»

Matthias Studer, 

ehemaliger Student

«Es macht Mut zu sehen, dass es eine Möglichkeit gibt, Lehrerin zu werden für ein “neues” bzw. angepasstes Schulsystem, welches die intrinsische Motivation in den Vordergrund stellt!»

Andreas Waldburger, Student

«Bisher arbeite ich als Bauführer. Nun möchte ich Teil der intrinsic-Bewegung werden. Denn ich glaube, dass in den folgenden zwei Generationen das Schulsystem grundlegend erneuert wird.»

Anja Lefèvre, Studentin

Nick Schwab, Student

Kernteam

Christian Müller, Geschäftsführer

Christian Müller ist Ökonom und Co-Gründer von intrinsic. Ziel ist der Paradigmenwechsel in der Bildungskultur – hin zu intrinsischer Motivation und individueller Begleitung beim Lernen. 

Mehr Infos.

Christine König, Design und Kommunikation

Christine König ist strategische Designerin und war zehn Jahre als Creative Director in einer Grossfirma tätig. Nun schreibt sie eine Masterarbeit an der ZHdK und packt bei Kommunikation und Design am intrinsic Campus mit an. Mehr Infos.

Franziska Lauk, Jahrgangs-Koordination

Franziska Lauk ist Lehrerin und Theaterpädagogin. Am intrinsic Campus bereitet sie den zweiten Studiengang vor, der im Herbst 2020 startet. Zudem leitet sie das Forschungsprojekt ‹Beurteilung und Bewertung›.

ExpertInnen

Charlotte Axelsson, Expertin

Charlotte Axelsson ist Projektleiterin für E-Learning an der ZHdK. Zudem hält sie einen Lehrauftrag inne und arbeitet als Grafikerin in ihrer Agentur Karlotta. 

Mehr Infos.

Dani Burg, Experte

Dani Burg war in der Jugendarbeit tätig, war Internatsleiter und Schulleiter. Heute arbeitet er als Lehrer, gibt Kurse und publiziert. Sein jüngstes Buch «Die Schule erstickt» erschien 2018. Mehr Infos.

Nicole Iselin, Campus-Supervision

Nicole Iselin arbeitet in der Beratung als Schulpsychologin, selbständige systemische Supervisorin und Coach.

Ihr Herz schlägt für positive Psychology, positive Education und fürs Mutigsein. 

Mehr Infos.

Dr. Jessica Dehler, Expertin

Dr. Jessica Dehler Zufferey ist die operative Leiterin des Center for Learning Sciences an der EPFL Lausanne. Mehr Infos.

Urs Eisenbart, Experte

Urs Eisenbart begleitet Menschen, die gemäss den Werten von Jesper Juul sich und andere führen wollen. Dies verbindet er oft mit dem Zürcher Ressourcenmodell ZRM. Mehr Infos.

Isabella Gyr, Expertin

Isabella Gyr ist Expertin für Innovation mit rund 20 Jahren Berufserfahrung in den Bereichen Bildung, Medien, Marketing und Innovation. Mehr Infos.

Andrea Heitmann, Expertin

Andrea Heitmann ist als Kommunikations-Expertin sowohl in Firmen als auch bei Privatpersonen tätig und unterstützt diese dabei, ihre persönliche Wirkung zu optimieren. Mehr Infos.

Severin Hofer, Experte

Severin Hofer ist Kindergärtner, Künstler und Autor. In seiner Ausbildung an der PH Zug war sein Engagement dergestalt, dass er seine Abschlussarbeit gleich zwei Mal schreiben konnte. Mehr Infos.

Felix Hollenstein, Experte

Felix Hollenstein arbeitet bei der Swisscom im Bereich Human Centered Design mit Fokus auf Design Thinking und agilem Arbeiten. Ziel ist eine menschenzentrierte Innovationskultur. Mehr Infos.

Markus Humbel, Experte

Markus Humbel ist Geschäftsleiter bei jobtv medienwerkstatt und Dozent für Persönlichkeitsentwicklung, Resilienz und Körperhaltung. 

Mehr Infos.

Eva Isberg Kohli, Expertin

Eva Isberg Kohli ist Designerin und Lehrperson. Unter anderem unterrichtet sie Educational Design Thinking an der ZHdK, beim ZAL und als Weiterbildung an Schulen. Mehr Infos.

Barbara Zenklusen, Expertin & Coach

Barbara Zenklusen ist Expertise in der Gestaltung und Führung von Veränderungsprozessen. Zudem ist sie ausgebildete Wirtschaftsmediatorin. 

Mehr Infos.

Mara Kottlow, Expertin

Mara Kottlow lotet als Psychologin und Neurowissenschaftlerin Möglichkeiten aus, intrinsische Lernprozesse gehirn- und stufengerecht zu fördern. 

Mehr Infos.

Dennis Lück, Experte

Dennis Lück ist Chief Creative Officer bei Jung von Matt / Limmat und wurde 2017 zum «Werber des Jahres» erkoren. Mehr Infos.

Caroline Märki, Expertin

Caroline Märki ist Familien- und Prozessbegleiterin nach Jesper Juul beim Familylab, das sie als Schweizer Standort leitet. 

Mehr Infos.

Stephan Matzdorf, Experte

Stephan Matzdorf studierte Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut. Er hat Lehraufträge an der HSLU, der ZHdK und der TU Berlin. 

Mehr Infos.

Hannelore Olbrich, Expertin

Hannelore Olbrich ist Lehrerin und Heilpädagogin. Die Gestaltung einer angstfreien Beziehung mit den Eltern steht bei Ihrer Arbeit im Zentrum.

Alma Pfeifer, Expertin

Alma Pfeifer ist Lehrerin an der Primarschule Affoltern am Albis und engagiert sich beim ZAL für die Lehrer-Weiterbildung. 

Mehr Infos.

Cristina Riesen, Expertin

Cristina Riesen gründete das We Are Play Lab und arbeitet mit unterschiedlichen Bildungs- und Digitalisierungsexperten zusammen: Forscher, Lehrer, Eltern, Politiker. Mehr Infos.

Tobias Roder, Experte

Tobias Roder ist Oberstufenlehrer, Berufsberater, der Gastronomie verfallen und Vernetzer. Aktuellstes Projekt: Schulsystem-neu-zusammensetzer. Mehr Infos.

Regula Schwarzenbach, Expertin

Regula Schwarzenbach ist Primarlehrerin, Flötistin und Gründerin des Edwin E. Gordon Institut Schweiz. Mehr Infos.

Thomas Schläpfer, Experte

Thomas Schläpfer leitet das Lernzentrum an der Primarschule Feldmeilen, wo er individualisierende und handlungs-orientierte Unterrichtsmethoden fördert. Mehr Infos.

Dr. Daniel C. Schmid, Experte

Daniel C. Schmid leitet die Academy an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. Als Historiker schlägt sein Herz für analoge Signale im post-digitalen Zeitalter. Mehr Infos.

Lukas Stadelmann, Experte

Lukas Stadelmann studierte Violine und Volkswirtschaft. Er berät Unternehmen in den Bereichen Innovationsentwicklung, Design

Thinking und Digitale Transformation. 

Mehr Infos.

Dr. Nando Stöcklin, Experte

Nando Stöcklin gründete die Initiative «Spiel dein Leben» und begleitet Menschen auf dem Weg von der reinen Leistungsorientierung hin zu einer Denkweise, die sich an den Prinzipien des Spiels orientiert. Mehr Infos.

Philippe Wampfler, Experte

Philippe Wampfler ist Dozent für Fachdidaktik Deutsch an der Uni Zürich, Lehrer für Deutsch an der Kantonsschule Enge und Buchautor.

Mehr Infos

Marc Widmer, Experte

Marc Widmer ist gelernter Seklehrer,  ausgebildeter Multimediaproduzenten / Mediendidaktiker und war Berater an einer PH. Heute arbeitet er bei der LerNetz AG. Mehr Infos.

Niki Wiese, Expertin

Florian Wieser, Experte & Coach

Niki Wiese unterstützt als Medienkünstlerin, Ethnologin und Kulturvermittlerin Menschen, ihre ureigene Gestaltungskraft zu beleben.

Mehr Infos.

Florian Wieser arbeitet mit Lego® Serious Play® und mit Methoden der emotionalen Intelligenz. «Wir brauchen Räume in der VUCA-Welt (Volatile, Uncertain, Complex, Ambiguous)! Mehr Infos.

Coaches

Philipp Zimmer, Experte

Flavia Fries, Coach

Philipp Zimmer ist Schulleiter in Wigoltingen TG. Vorher war er in der Leitung des Talent-Campus Bodensee. Zudem arbeitete er als Schulentwickler an mehreren Schulkonzepten massgebend mit. Mehr Infos.

Flavia Fries ist Juristin und arbeitet heute als Learning Accompanist. Dabei begleitet sie neben Lerngruppen auch grössere Innovations- und Veränderungsprozesse in Unternehmen. Mehr Infos.

Mathias Morgenthaler, Coach

Mathias Morgenthaler hat über 1000 Interviews zu Arbeits- und Laufbahnfragen veröffentlicht. In seiner Arbeit als Coach unterstützt er Menschen dabei, ihr Kerntalent zu erkennen und sich darüber mit anderen zu verbinden. Mehr Infos.

Babette Pfander, Coach

Babette Pfander war in der Entwicklungszusammenarbeit engagiert. Heute ist sie Laufbahn-Coach bei cinfo, Dozentin und in einen globalen Forschungsprozess zur Theorie U von Otto Scharmer involviert.

Mehr Infos.

Susi Rutz, Coach

Susi Rutz arbeitet seit 15 Jahren als Lehrperson in der Berufsschule und auf der Mittelstufe. Als Informatikerin begleitet sie Lehrpersonen in die digitale Transformation. Mehr Infos.

Olivier Schneller, Coach

Olivier Schneller doktorierte zum Thema Wachstum und Innovation. Später war er als Innovations- und Strategieberater in einem Grosskonzern tätig. Heute arbeitet er als freier Coach. Mehr Infos.

Klaus Siefert, Coach

Klaus Siefert unterstützt Menschen dabei, ihr Talent in einer schmerzlichen Erfahrung aus der Kindheit zu finden. Dadurch werden nicht nur die Leistung, sondern auch das Selbstbewusstsein gestärkt. Mehr Infos.

Daniel Straub, Coach

Daniel Straub hat Wirtschaft, Politik und Psychologie studiert. Er war  tätig bei IBM, als IKRK- Delegierter und Leiter einer Montessori Schule. Später hat er sich der Diskussion des bedingungslosen Grundeinkommens gewidmet. Mehr Infos.

Julia Wenger, Coach

Julia Wenger ist Arbeits- und Organisationspsychologin, Coach und Projektleiterin. Sie leitet KOFAS, eine Netzwerkorganisation von schulpsychologischen Diensten. Mehr Infos.

Cedric Zaugg, Coach

Cedric Zaugg war bei den KaosPilots Switzerland verantwortlich für das erste von drei Ausbildungsjahren zum Social Entrepreneur, kreativen Führungskraft und Brückenbauer. Mehr Infos.

Partnerschulen

Folgende Schulen nehmen Studierende als PraktikantInnen auf:
 
Öffentliche Schulen:
  • Primarschule Affoltern am Albis (ZH), link
  • Schule Bern Betlehem (BE), link
  • Primarschule Regensdorf (ZH), link
  • Schule Schanzengraben Zürich (ZH), link
  • Primarschule Vorderthal (SZ), link
  • Schule Egg (ZH), link

 

Privatschulen:
  • Dorfschule21, Zürich Altstetten (ZH) link
  • Grundacher Schule, Sarnen (OW), link
  • Läbesschuel Steckborn (TG), link
  • Lernort Moosbachhof (ZG), link
  • Stadtrandschule Schaffhausen (SH), link
  • Waldchind Züri (ZH), link

Beirat

Der Beirat unterstützt die inhaltliche Entwicklung informell. Zudem repräsentiert und vernetzt er das Projekt nach aussen. Er setzt sich aus folgenden Persönlichkeiten zusammen:
  • Hanspeter Beerli, Gründer Lipschule Zürich
  • Dr. Daniel Hofstetter, Dozent PH Fribourg
  • Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe und Bildungsforscher
  • Prof. Dr. Rudolf Isler, Bildungsexperte und Publizist
  • Annemarie Kummer Wyss, Dozentin PH Luzern
  • Jürg Mäder, Gründer Scuola Vivante, Buchs
  • Prof. Hansuli Matter, Direktion Departement Design ZHdK
  • Dr. Björn Maurer, Dozent PH Thurgau
  • François Rapeaud, Präsident Kinderanwaltschaft Schweiz
  • Franziska Schläpfer / Big Zis, Rapperin und Filmemacherin
  • Philippe Wampfler, Gymi-Lehrer und Fachdidaktik-Dozent, Uni Zürich

Gründer

Christian Müller

Christian Müller richtet seinen Blick auf diese Welt und sieht: Gestaltungsfreiräume. Er ist überzeugt, dass viel mehr möglich wäre. Darum arbeitet er daran, den Raum der Möglichkeiten zu vergrössern und ihn für mehr Menschen zugänglich zu machen. Dies liess ihn zu einem mehrfachen Gründer – und auch politisch aktiv werden. Es fing mit einer regionalen Gemüsekooperative an. Später kam eine Genossenschaft für gemeinschaftliches Wohnen dazu. Und nach einem Ausflug in die eidgenössische Politik (SRF-Club zum Grundeinkommen) reifte die Idee zu intrinsic.
 
Bei all seinen Projekten gelang es ihm, ganz unterschiedliche Menschen zusammenzubringen, und um eine Idee herum Gemeinschaften zu bilden. Gemeinschaften, die Neues ausprobieren und Freiräume ausloten, die aufbrechen zu neuen Erfahrungen und neuen Einsichten.
 
Genau darum geht es ihm auch bei intrinsic, dem Unternehmen, das er mit Daniel 2017 aus der Taufe gehoben hat. Eigentlich möchte er einen grundsätzlich neuen Zugang zur Bildung erfahrbar machen. Weil er überzeugt ist, dass nur über eine neue Bildung Neues gebildet wird. Christian kultiviert Gestaltungsfreiräume mit einem freimütigen Bekenntnis zum Genuss. Um dieses Prinzip herum hat er auch eine Lebensgemeinschaft gebildet: Mit seiner Partnerin, seinen drei Töchtern und einem Dutzend weiterer Menschen, mit denen er ein Haus teilt.

Daniel Straub

Daniel Straub war einst mit dem IKRK in Afghanistan. Ziel war es, sich dort einzusetzen, wo die Not am grössten ist. Er organisierte die Lebensmittellogistik für Dörfer auf dem Land und führte Gespräche mit Menschen in Bedrängnis. Nach einer Weile merkte er, dass diese Arbeit zwar sinnvoll ist, jedoch nicht zu ihm passte. Also machte er sich auf die Suche nach einer Aufgabe, die seinem Naturell entspricht.
 
Überhaupt interessiert sich Daniel für die These, dass es für jeden einzelnen Menschen immer eine Aufgabe gibt, die zu ihm passt – und umgekehrt: dass es für jede Aufgabe einen Menschen gibt, der diese Arbeit aus innerem Antrieb gerne anpackt. Mit dem Thema «bedingungsloses Grundeinkommen» hatte Daniel seine Aufgabe gefunden. Zusammen mit anderen stellte er die Schweizer Volksinitiative auf die Beine und eröffnete damit eine nachhaltige Debatte (zum Beispiel in der SRF-Arena).
 
Weil Daniel alle Dinge am liebsten das erste Mal macht, wagte er sich gleich ans nächste Projekt: intrinsic. Und da ist sie wieder, diese Idee der individuellen Passung: Mit intrinsic möchte Daniel Menschen unterstützen, ihre ureigene Vision zu finden und diese konsequent umzusetzen. Und es könnte sein, dass Daniel damit seine Aufgabe gefunden hat. Die ideale Passung, er lebt sie auch privat, mit seiner Patchwork-Familie in Zürich.

Unterstützung und Förderung

Wir sind stolz und dankbar, die finanzielle Unterstützung der «Stiftung Mercator Schweiz» und der «arcas foundation» zu bekommen.

Die Stiftung Mercator Schweiz setzt sich für eine weltoffene und engagierte Gesellschaft ein, die verantwortungsvoll mit der Umwelt umgeht und allen jungen Menschen die Möglichkeit bietet, ihr Potenzial zu entfalten. Dafür fördert und initiiert sie Projekte in den vier Themen Bildung, Verständigung, Mitwirkung und Umwelt. 

 

www.stiftung-mercator.ch

arcas unterstützt Initiativen und Institutionen, die den sozialen Zusammenhalt stärken, will aber auch methodisch, formal und inhaltlich neue Wege gehen, um den aktuellen sozialen Herausforderungen zu begegnen. Innovative Formen der Projektförderung gehören ebenso dazu wie nachhaltige Anlagestrategien für das Stiftungskapital.

www.arcas-foundation.ch

Der intrinsic Campus ist auf weitere Fördergelder angewiesen. Wenn auch Sie oder Ihre Organisation zum Prototypen für die Schule der Zukunft beitragen möchten, freuen wir uns, Sie kennenzulernen. 

 

Kontakt: Christian Müller

cm@intrinsic.ch

für Newsletter anmelden

intrinsic
Talstrasse 15
8001 Zürich
+41 79 651 51 49

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Facebook