top of page
LOGO_Plan_L_FINAL.jpg

Zum 3. Mal in Folge startet das erfolgreiche Begleitprogramm «Plan L» für neueinsteigende Lehrpersonen ohne Diplom.

​Auch im kommenden Schuljahr sind viele Klassen auf Lehrpersonen ohne Diplom angewiesen «Plan L» leistet in dieser herausfordernden Situation einen Beitrag zur Qualitätssicherung in den Schulen.

  • Weil sich eine individualisierte Begleitung des Berufseinstiegs mehrfach auszahlt.

  • Weil wir überzeugt sind, Wirkung zu erzielen für Neueinsteiger:innen, Schulen und Schüler:innen!

  • Weil wir weiter unterstützen wollen, dass Personen ohne Lehrdiplom beim Einstieg ins Ökosystem Schule begleitet werden!

Herzlichen Dank den veränderungsmutigen Pionier:innen der ersten beiden Durchführungen 2022/23, 2023/24 und viel Erfolg der dritten Kohorte 2024/25!

Weniger Input – mehr Output…

 

… ist unsere Haltung im Plan L. Wir stechen praxisorientiert «in medias res» und lernen fernab von theoretischen Hypothesen.

 

Plan L bietet «hands-on» Begleitung bei deiner Planung und Umsetzung, sowie Reflexion und Feedback zu deinen Praxiserfahrungen. Du integrierst angehäuftes Wissen und entwickelte Kompetenzen direkt in deine Praxis. 

Du arbeitest individuell und im Team und wirst dabei von Expertinnen begleitet und unterstützt. 

Die Erfahrung der letzten zwei Jahre zeigte, dass es für die neueinsteigenden Lehrpersonen zentral ist, individuell und persönlich begleitet zu werden, um sich ideal auf ihre Herausforderung im Schulalltag vorzubereiten. Intrinsic bietet neben kompetenten Fach-Inputs auch Inspiration, Arbeits- und Reflexionsgefässe sowie die Community, um sich auszutauschen:​​

  • Fachinput, Inspiration und Best Practice Beispiele

  • unmittelbarer Transfer und Planung für die eigene Berufspraxis

  • Intervision für dringliche Fallbesprechungen

  • Gemeinschaft und Community

«Mir hat besonders gut gefallen, dass wir beim Plan L einen regen Austausch mit erfahrenen Dozent:innen hatten, auch der Austausch mit den anderen Teilnehmenden war ein Mehrwert. Die Themen waren sehr gut gewählt, und ich konnte jedesmal etwas mitnehmen, das ich gleich umsetzen konnte. Besten Dank für diese tolle Zeit.»

sagt Stéphanie! 

Diplomlose Klassenlehrerin in einer 3. Klasse

BEGLEITEN – Während eines halben Jahres begleiten wir Neueinsteiger:innen im neuen Wirkungsfeld. Durch die regelmässigen Praxistrainings und Intervisionen fangen wir Unsicherheiten auf, reflektieren und schärfen die Handlungskompetenz.

 

ENTWICKELN Die Vermittlung von fachdidaktischem sowie pädagogischem Know-how treibt die persönliche und professionelle Entwicklung der angehenden Lehrpersonen voran. Die Praxistrainings bieten Input, Inspiration und Raum für die eigene Planung.

 

VERTRAUEN Gemeinsam Unterwegssein macht vieles leichter. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden mit gutem Selbstvertrauen rasch den sicheren Tritt finden. Das schafft Vertrauen bei den Schüler:innen, im Team und bei den Eltern.

Kickoff und Praxistrainings

Unsere Devise lautet «weniger Input – mehr Output»! Neben Theorievermittlung und Inspiration legen wir den Fokus auf das konkrete Planen des eigenen Unterrichts oder andere Aufgaben im Schulalltag. Durch das Erarbeiten eigener Vorhaben in Teams und mit persönlicher Begleitung fällt das Vorbereiten leichter und gewinnt an Qualität.

Wir machen:

WIE GEHT CLASSROOM-MANAGEMENT?
Praktische Tipps zur Organisation der Klasse.
 
WAS HEISST BEZIEHUNG? 
Nähe und Distanz für eine gute Lernatmosphäre.

WIE GEHT LERNEN?
Crashkurs in Grundlagen der Pädagogik, Didaktik und Methodik.

WAS SAGT DER LP21?
Kompetent werden in der Umsetzung.

WELCHE LEHRMITTEL BIETEN SICH AN?
Material finden und Lerneinheiten planen.

WAS MUSS ICH DOKUMENTIEREN?Methoden zur Dokumentation der Lernprozesse.

WAS WOLLEN ELTERN?
Infos und Training für die Eltern-Zusammenarbeit.

WIE GEHT ICT?
Unterstützung in der «Information and Communication Technology».

WIE GEHT ZUSAMMENARBEIT IM LEHRER:INNENTEAM?
Wie und wo ich mich einbringen kann.

Facts & Figures

Umsetzung

Für die Umsetzung des Begleitprogramms greift «Plan L» auf erfahrene Expert:innen, Dozent:innen und Coaches vom Institut Unterstrass und Intrinsic zurück. (->Liste)

Kosten

Die Kosten werden in der Regel von der Schulgemeinde übernommen. Sie betragen pro Teilnehmer:in CHF 3'300.

Folgende Leistungen sind darin enthalten:

  • Kickoff: 2 Tage

  • Grundlagenkurs: 9x3 Stunden

  • Intervision: 7x70 Minuten

Voraussetzung

Zugesicherte oder angestrebte Anstellung als Lehrperson per 1. August 2024 auf der Primar- oder Sekundarstufe I.

Organisation​
  • Der Kickoff «Plan L für die Primar- und Sekundarstufe» umfasst zwei Tage und findet am 13./14. August 2024 von 9 bis 16 Uhr bei Intrinsic statt.

  • Die Treffen der neun Praxistrainings finden jeweils von 13.30 bis 16.30 Uhr  vor Ort bei Intrinsic bei der Hardbrücke in Zürich statt:
    2024: 28.8, 11.9, 2.10, 23.10, 6.11, 20.11, 11.12
    2025: 15.1, 5.2

  • Die Intervision findet 7 mal während 70 Minuten in Gruppen von 6 -10 Personen online statt und ist zeitlich den individuellen Stundenplänen angepasst.

  • Anmeldeschluss: 12. Juli 2024

Kickoff

2 Tage Teambuilding, Basics und erste Arbeits-Sessions

Praxistraining

9 x 3 Stunden jeweils am Mittwoch Nachmittag

Intervision

7 x 70 Minuten Fallbesprechungen und Beratung online

Bildungsbestätigung

als Leistungsnachweis

CHF 3'300

In der Regel werden die Kosten von den Gemeinden bezahlt.

Eva führt durch Plan L!

Eva Isberg ist Design Thinking-Expertin und Co-Creator bei Intrinsic. Als Strategische Designerin hält sie ausserdem Lehraufträge an der Zürcher Hochschule der Künste inne. Als ehemalige Lehrperson und amtierendes Behördenmitglied liegt Evas Fokus auf der Schulentwicklung. Eva ist Mutter eines Kindes. 

Schon sicher? Olé!

Dann, melde dich HIER an.

Noch Fragen? Gerne!
Zur Online-Infoveranstaltung anmelden:
  • Montag, 8. Juli, von 17.00-18.00 Uhr 

  • Anmeldung via ei@intrinsic.ch 

  • Zugangsdaten folgen nach der Anmeldung

Intrinsic_MG_9001.jpg
ei@intrinsic.ch
+41 78 726 85 44
So hört Plan L in etwa auf

Als Beispiel eine Bildungsbestätigung mit Transcript of Records der ersten Durchführung 2022/23:

Bestätigung_Hochformat.jpg
Transcript_of Records.jpg
Transcript_of Records2.jpg
Herzlichen Dank an alle Plan L-Dozierenden!
Mit ihnen lernst du – und wir:

Andrea Engler, Klassenlehrperson / Schule Egg

Bettina Gross, Dozentin für NMG am Institut
Unterstrass, Lehrperson, Dozentin für allgemeine Didaktik, PH Luzern

Carl Bossard, Gründungsrektor Pädagogische Hochschule Zug

Catherine Müller, Institut Unterstrass Bildung &
Erziehung, Supervision, Coaching

Christoph Schmid, Lehrperson / Musicaldarsteller

Dani Burg, Primar- und Oberstufenlehrer, ehem. Schul- & Internatsleiter, Publizist

David Labhart, Institut Unterstrass, Leiter und
Dozent MAS Studiengang «Inklusive Pädagogik und Kommunikation»

Eva Isberg, Educational Design Thinking Expertin, ehem. Lehrperson

Evelyne Bodenmüller, Schulische Heilpädagogin, IF / Schule Egg

Georgina Bachmann, Schulleiterin / Schulhaus Schanzengraben

Michael Morger, Leiter Pädagogischer ICT-Support, Gemeinde Gossau ZH

Michael Schweyer, Geschäftsführer 3dp Coaching, ehem. Lehrperson

Monica Mutter, Lehrperson, Lerncoach, Supervisorin

Nadine Bühlmann, Lehrperson / Beauftragte Aus- und Weiterbildungen FHNW

Nicole Rütimann, Heilpädagogin, Lerncoach / Schule Egg

Peter Straub, Oberstufenlehrer, Heilpädagoge, Coach, Supervisor, Mediator

Pierre Joseph, Leitung Pädagogik / Schule Bischofszell

Simona Hofmann, Schauspielerin / Design Thinker / Bildungsinnovatorin

Thomas Schläpfer, Leiter Lernzentrum und Pädagogischer ICT-Support, Gemeinde Meilen

Verena Kocher, Schulleiterin / Schule Egg

Zoé Straub, Oberstufenlehrperson in Deutsch, Englisch, RZG (Geschichte und Geografie), Medien und Informatik, Berufliche Orientierung und Sport / Schulhaus Seehalde

Zilia Späni, Lehrperson IF (integrative Förderung), Sozialpädagogin, Beratung & Coaching im Bildungs- und Sozialbereich

Speziell verdanken möchten wir Nicole Rütimann, Peter Straub, Thomas Schläpfer und Zilia Späni. Sie leiten zusätzlich die fünf Intervisionsgruppen und Fachberatungen, die bei Teilnehmenden auf hohe Resonanz stossen. Wahnsinnig lessig. Mercibien!

Apropos Resonanz …

Am 1. Plan L-Kickoff war Carl Bossard zu Besuch bei Intrinsic: Der Gründungsrektor der PH Zug würdigte in einer launigen Rede den Lehrer:innen-Beruf als schönste und sinnvollste Tätigkeit der Welt! 


Dass wir Carl Bossard in diesem Moment eingefangen haben, war eine spontane Aktion – entsprechend improvisiert sind Perspektive und Qualität der Filmaufnahme. Der herzerwärmende Inhalt soll dies mehr als ausgleichen.

«Plan L» wurde 2022 vom Institut Unterstrass und Intrinsic gemeinsam entwickelt. In der Umsetzung gestaltet das Institut Unterstrass den «Plan L für den Kindergarten» und Intrinsic die Umsetzung des «Plan L für die Primar- & Sekundarstufe».

Institut_Unterstrass.jpg

«Plan L» für die Primar- & Sekundarstufe
bei Intrinsic

Kringel_Newsletter_150.jpg
Wer A sagt muss auch Plan L sagen.
Ja, ich will und melde mich an:
Anmeldung «Plan L» für die Primar- & Sekundarstufe

Zu dir

Zur Schule

Upload

Datei hochladen
Datei hochladen

Danke! Wir melden uns.

Falls es nicht klappt mit der Anmeldung in dieser Maske, bitte mit einem anderen Browser versuchen (Google Chrome) oder eine Email schicken an:
ei@intrinsic.ch

Füge die Textelemente an, die du in den Anmeldefeldern siehst, Elemente ein und an:
– Personalien
– Anstellungsvertrag (wenn vorhanden)
– Lebenslauf

Danke sehr!

bottom of page