Wir befinden uns in einem gigantischen Gesellschaftswandel. intrinsic sieht das als Chance und will diesen Wandel mitgehalten: Ziel sind wirtschaftliche Strukturen und eine Gesellschaft überhaupt, die dem Menschen dienen. Den Schlüssel dafür sehen wir in der grundlegenden Verschiebung von der extrinsischen zur intrinsischen Motivation.

Wenn die Industrialisierung vom digitalen Zeitalter abgelöst wird, werden individuelle Prozesse wichtiger. Wir glauben, dass es in einem materiell gesättigten Kontext für weiteres Wachstum mehr persönliche Entwicklung und gesellschaftliche Bewusstseinsbildung braucht: intrinsic hilft, die eigene Kompetenz zu erkennen und unterstützt bei der Arbeit am ganz persönlichen Lernziel. Schliesslich macht intrinsic das Erreichte sichtbar und zielt auf Sinn und Resonanz in der realen Umgebung.

Gemeinsam mit Andreas Sägesser und mit Unterstützung der Firma Lucid  bauen wir an einem Netzwerk für intrinsisch motiviertes und selbstorganisiertes Lernen – und leisten damit einen Beitrag für den Paradigmenwechsel in der Bildung.

                

Daniel Straub & Christian Müller, Gründer intrinsic