Dennis Lück in seiner Keynote an der Swissdidac



Der Intrinsic-Experte Dennis Lück in seiner Keynote an der #Swissdidac:

Das Ziel der Digitalisierung müsse es letztlich sein, uns das Leben einfacher zu machen – Achtung jedoch vor dem Hype-Faktor, denn:

- Digitalisierung ist nicht haptisch. - Digitalisierung kennt keine Beziehungsebene. - Digitalisierung hat keinen Pausenplatz (wo man soziales Verhalten trainiert).


Es gehe also nicht darum, die neusten Geräte zu haben oder programmieren zu lernen. Sondern:

Digitalisierung muss vor allem der Erhöhung der (Zwischen-)menschlichkeit dienen. All die Inhalte sind digital über eine App zugänglich. So können wir die Predigten weglassen und die Zeit dafür in persönliche Begleitung, Kollaboration, Haptik, Kreativität, Spiel und Spass stecken.

Die Potenzialorientierung steht im Mittelpunkt, die Noten können wegfallen. Das Stufen- und Gleichschrittsystem wird nicht mehr benötigt!


Danke Dennis.