Rückblick LBZ-Lernreise. Lernen Lernen im Unternehmen.




Lernen Lernen ist zunehmend ein wichtiges Thema in Unternehmen: Dieses Jahr arbeitete Intrinsic vermehrt mit Organisationen auch ausserhalb des Schulkontextes.

Zum Beispiel haben wir auf einer Lernreise während zehn Monaten das Laufbahnzentrum der Stadt Zürich (LBZ) in seiner Lernkultur-Entwicklung begleitet.

Am LBZ werden Berufskarrieren gezimmert. Logisch, sollten die Mitarbeitenden auch selber parat sein für neue Herausforderungen beim Lernen!


Deshalb engagierte die LBZ-Direktorin Intrinsic für eine entsprechende Lernreise. 14 Mitarbeitende aus diversen Abteilungen bildeten die kühne Reisegruppe. In monatlichen Treffen begleiteten Christine Koenig und Christian Müller die mutigen Entdecker:innen.

Gearbeitet wurde auf drei Ebenen: individuelles Lernprojekt, Dokumentation des Lernprozesses, Präsentationen der Halbfertigprodukte. Dabei ist die individuelle Entfaltung stets Mittel zum Zweck hin zur Wertschöpfung für Unternehmen und Gesellschaft.

Wichtig ist, dass die Lernhaltung auf die ganze Organisation überspringt. So liess sich das LBZ-Kader ebenso auf einen Lernprozess in Form einer Mini-Lernreise ein -> siehe Zeitungsartikel hier.

Und das war erst der Anfang. Jetzt packen die Teilnehmenden gleich selber an: Im kommenden Jahr skalieren sie das Format als Botschafter:innen. Im Zweiergespann übernehmen sie weitere Lernreise-Gruppen und sorgen für Verankerung, Verbreitung und Verstetigung der neuen Lernkultur in der eigenen Organisation.

Hier gibts mehr Infos.

Und das sind die wundervollen Pionier:innen:

Hanni Bütler, Bruno Balsamo, Esther Albrecht, Brodmann Eri, Peter Lüscher Mathieu, Andres Züger, Katja Studer, Sabina Hammer, Michèle Rosenheck, Christine Koenig, Christian Müller, Urs Dudli, Roman Weber, Markus Humbel, FocusMedia – Medien Weiterbildung